6.1.2018 – Schlüsselübergabe 

Nach knapp 9 Monaten haben wir die Schlüssel zu unserem eigenen Haus. Auch wenn, bis vielleicht auf ein Stück des nassen Kellers, das meiste davon noch der Bank die nächsten 44 Jahre gehört.

Besenrein bei Übergabe bleibt ebenfalls eine Sache der Definition. Unsere Euphorie ist derzeit allerdings auf ganz hohem Niveau, da fällt das Bett auf der Terrasse, das Schlafsofa und die Garderobe, der volle Dachboden und die Edelputzmusterwand nicht mehr ins Gewicht. Wir hatten schlimmeres erwartet…Hauptsache das Türschild hängt und das Bier ist kalt. Und was sind schon 44 Jahre.

Ich bin guter Dinge, dass mir in den nächsten Monaten größtenteils unfreiwillig einiges an Schreibstoff geliefert wird und hoffe, wir sitzen noch dieses Jahr auf dem neuen alten Sofa und lesen zurück, wie alles begann….


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s